Über 200 Kriterien für ethisch-ökologisches Investment

Bei der ethischen Beurteilung von Emittenten kommen mehr als 200 Kriterien zur Anwendung, die systematisch für Unternehmen oder Staaten analysiert werden.
Dabei wurde das strenge Beurteilungsvorgehen des PRIME VALUES Ethik-Komitees während der vergangenen 25 Jahre laufend verfeinert. Von Anfang an wurde unverändert eine Kombination von Ausschluss- und Positivkriterien eingesetzt. Das Vorgehen ist in der Eurosif-Transparenzrichtlinie detailliert beschrieben.